Infrarot-Tiefenwärme

Wellness für Körper und Seele

  • Die gezielte Behandlung von Problemzonen bei einer Ernährungsumstellung oder Diät,
  • ein Kurzurlaub für den Körper
  • Modelliere Deinen neuen Körper

So wirkt die Tiefenwärme auf unseren Körper 

  • Gezieltes Abnehmen an individuellen Problemzonen durch Umfangreduktion
  • Hautstraffung (Straffung des Bindegewebes)
  • Zurückbildung von Cellulite
  • Verbesserung Ihrer Energie und Vitalität
  • Steigerung des Wohlbefindens mit belebender Wirkung
  • Erhöhung der Stoffwechselfunktion
  • Entschlackung, Entgiftung und Entwässerung
  • Regeneration nach körperlicher Anstrengung (Entspannung bei Muskelverkrampfungen)
  • Förderung der Durchblutung
  • Stärkung des Immunsystems 
  • Abbau von Nervosität
  • Besserung bei Schlafstörungen

Anders als bei einem Saunabesuch dringt die Tiefenwärme in das Unterhautgewebe ein, die Hautdurchblutung wird verdoppelt und die Aktivität der Enzyme und damit die gesamte Stoffwechselaktivität sowie Sauerstoffzufuhr erhöht. So wird der Abbau des Fettgewebes beschleunigt. Zusätzlich wird während der Behandlung durch die Hautporen viel Flüssigkeit ausgeschieden (Entschlackung). Nach der ersten Behandlung ist schon ein Ergebnis sicht- und messbar. Ein optimales Ergebnis kannst Du bei einer Kurbehandlung von 10 Mal erzielen.

Wer kennt das nicht im Alltag? Stress, zu wenig Bewegung, zu wenig Zeit für sich selbst, oftmals in Kombination mit einem unausgewogenen Essverhalten. Die Folgen sind Übergewicht und körperliche Zipperlein. Hier wirkt die Tiefenwärme nicht nur gegen das kosmetische Problem an, sondern bewirkt vor allem eine Unterstützung des Gesamtwohlbefindens.

Eine sehr gute Methode, um den Energieverbrauch zu steigern, ist die Anwendung von Tiefenwärme. In Kombination mit einer bewussten Ernährungsumstellung (keine Radikaldiät!) kann die Tiefenwärme nicht nur gezielt an den Problemzonen angewandt werden, sondern wirkt ganzheitlich unterstützend auf den Körper und seine Prozesse.

Rheumatische Beschwerden/Gliederschmerzen/Muskelverspannungen 

Die Infrarot Tiefenwärme wird vom Körper aufgenommen und wirkt auch nach der Behandlung noch nach. Besonders bei rheumatischen Beschwerden oder Muskelverspannungen ist die Therapie schmerzlindernd bis hin zur unterstützenden Genesung. Bitte klärt bei speziellen Erkrankungen mit Eurem Arzt vor einer Behandlung ab, ob die Tiefenwärme für Euch geeignet ist. Wärme kann in einigen Fällen auch kontraproduktiv sein.

Stoffwechsel 

Die Aktivierung des Stoffwechsels durch die Tiefenwärme wird dadurch erreicht, dass während der Behandlung die peripheren Körperpartien erwärmt werden. Diese Temperaturerhöhung steigert den Stoffwechsel um ein Vielfaches des Normalen und beschleunigt zudem den Eiweißabbau.

Haut/Cellulite/Orangenhaut 

Durch die Tiefenwärme wird eine Verbesserung der Hautstruktur und eine Straffung des Gewebes herbeigeführt. Bemerkenswerte Erfolge zeigen sich bereits nach der ersten Anwendung. Bedingt durch unsere meist ungesunde Ernährung und Lebensweise, das heißt den Genuss von extrem hormonhaltigem Fleisch und Fastfood sowie Bewegungsmangel, kommt es bei jeder zweiten Frau und selbst bei Männern in zunehmendem Maße zu Problemen mit dem Bindegewebe, deren äußeres Anzeichen die unansehnliche Orangenhaut oder Cellulite ist. Die Tiefenwärme-Therapie ist in besonderem Maße dazu geeignet, diesem ungewollten Zustand entgegenzuwirken.

Nervosität/Allgemeines Unwohlsein 

Die entspannende Wirkung der Tiefenwärme, die sich im klinischen Test exakt und objektiv messen und auch nachweisen lässt, hat zur Folge, dass das allgemeine Wohlbefinden gesteigert, nervöse Beschwerden gemindert und der Schlaf gefördert werden.

Verdauung 

Als positiver Nebeneffekt der Tiefenwärme-Therapie kann in der Regel schon unmittelbar nach einer Anwendung eine verdauungsfördernde Wirkung wahrgenommen werden, die dann auch einige Zeit anhält. Diese harntreibenden und abführenden Effekte sind meist auch bei Personen zu beobachten, die ständig unter Verstopfungen leiden und deshalb regelmäßig Abführmittel einnehmen.

Widerstandskraft 

Tiefenwärme bewirkt eine Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte und des Immunsystems, was die Anfälligkeit für Erkrankungen vermindern kann.

Dauerhafter Erfolg und was Du selbst aktiv noch beisteuern kannst 

Damit Dein Erfolg auch dauerhaft ist, kannst Du selbst unterstützend aktiv werden. Ein wichtiger Faktor dabei ist eine ausgewogene Ernährung. Denn: wollt ihr in aller Regel Fett abbauen, ist es empfehlenswert, sich eiweißreich und kohlehydratarm zu ernähren. Auch wirst Du feststellen, dass die Tiefenwärme einen etwas appetithemmenden Effekt hat. Grundsätzlich und besonders während der Therapie wird geraten, viel Flüssigkeit zu trinken,  um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

Nur in Maßen:  Alkohol, Kaffee, Süßigkeiten, Nudeln, etc. 

Esst überwiegend eiweißreich: z.B. Eier & Geflügel, Fisch, Magerquark,  Fettarmes Fleisch und Käse sowie Obst und Gemüse 

Trinkt viel und überwiegend: Mineralwasser, ungesüßten Tee, kalorienarme Säfte. 

Diese Tipps sind keine Voraussetzung für den Erfolg einer Tiefenwärme-Behandlung, aber sie unterstützen ungemein und führen zu einem sehr viel besseren und schnelleren Ergebnis. Ihr entscheidet selber, wie viel Qualität und Pflege Ihr eurem Körper zukommen lasst.

Ich freue mich auf Euch und Ihr werdet sehen, Eure Problemzonen werden bald nichts mehr zu lachen haben!

Preise

Tiefenwärmebehandlung
(2-3 Behandlungen pro Woche empfohlen. Optimal 10er Kur), 40 Minuten
1 Behandlung                     22Euro
10er Kur                            200 Euro
20er Kur                            360 Euro

(Auf Anfrage auch eine 30 Minuten Behandlung möglich)